Herzlich Willkommen beim Strophanthus e.V.

Hilfe für Ihr Herz. Das Naturheilmittel Strophanthin, oder Ouabain, wie es in der englischen Literatur oft genannt wird, hilft einem gestressten und erkrankten Herzen. Es stabilisiert es und hält den Menschen fit und gesund. Es ist ein Skandal, dass die moderne Medizin dieses wunderbare Heilmittel vergessen hat und völlig ignoriert! Unser Ziel ist es, Strophanthin für zukünftige Generationen zu erhalten.

Wenn Sie Strophanthin-Neuling sind, steigen Sie am besten in die Patientenkurzberichte ein. Dann lesen Sie weiter  „Über Strophanthin“.  Verlieren Sie sich nicht auf dieser riesigen Homepage, lesen Sie hauptsächlich das, was Sie wirklich auch interessiert. Es geht immerhin oft um Leben und Tod. Hier der Link zu den „Häufige Fragen“. Hier die Seite „Artikel“ mit guten Zusammenfassungen des Themas Strophanthin.

Wählen Sie Ihre Sprache und ggfs den Google-Übersetzer für Ihre Muttersprache:
Bitte wählen Sie Ihr Thema aus dem Menü aus:

Guestbook Strophanthus e.V. Aqui tem a oportunidade de deixar as suas experiências. Como ajuda para outros pacientes e para aqueles que procuram conselhos.

 
 
 
 
 
 
 
183 Einträge
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann aus Coburg schrieb am Juni 18, 2024 um 10:11 am
Frau G.G. schrieb mir am 13.06.2024: Seit einiger Zeit nehme ich 2 x tgl. 2 Tropfen Strophantus gratus Urtinktur. Mein Blutdruck ist wieder super, eher niedrig und die Rhythmusstörungen sind Vergangenheit. Zusätzlich schlafe ich nach vielen Jahren wieder gut.
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann aus Coburg schrieb am Juni 14, 2024 um 9:20 am
Herr P.M. schrieb mir am 11.06.2024: Ich schleiche mich mit jetzt 3 mal 3 Tropfen langsam ein und habe den Eindruck, das sich meine Brust öffnet. Kommentar Dr. Debusmann: Dies ist die schönste Umschreibung, was Strophanthin leistet und was man ohne irgendwelche Blut- oder sonstigen Untersuchungen feststellen kann, dass es tatsächlich wirkt.
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann aus Coburg schrieb am Juni 7, 2024 um 8:07 am
Frau P.W. schrieb mir am 03.06.2024: Ich lese das Buch von Dr. Knut Sroka (Herzinfarkt - Alternativen zu Baypass, Stent und Herzkatheter) mit Begeisterung !!! Ich kann das lesen gar nicht aufhören. Also ich nehme Strophanthin selber, da ich aufgrund vieler persönlicher psychischer Ereignisse das Gefühl hatte es schnürt mir die Luft ab. Ich habe mit 1 Tropfen begonnen, dann 2 mal am Tag einen Tropfen und da war es schon besser. Jetzt nehme ich täglich 3-4 mal 2 Tropfen und es ist weg und es geht mir gut. Mein Sohn steht kurz vor den Prüfungen, dem gebe ich auch jeden Tag 1 – 2 Tropfen und das tut Ihm gut. Mein Mann hat seit langem Schlafprobleme, hört alles, wacht ständig auf, ist innerlich unruhig, es ist viel passiert die letzten Jahre, aber auch er berichtet ja mal sehen momentan ist es besser - und das auch nur mit einer sehr sehr niedrigen Dosis von nur 2 Tropfen. Er schläft momentan besser, ist aber noch sehr skeptisch, da er schon viel probiert hat und man das erst nach einer längeren Zeit sagen kann. Ich bin Überzeugt.
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann aus Coburg schrieb am Mai 17, 2024 um 9:44 am
Herr J.H. schrieb mir am 17.05.2024: Ich nehme jetzt täglich Strophanthin ein. Seit der Einnahme fühle ich mich körperlich sehr gut, vital und habe viel mehr Energie.
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann aus Coburg schrieb am Mai 7, 2024 um 9:36 am
Herr Manuel M. schrieb mir am 03.05.2024: Wie ich Ihnen telefonisch sagte, bei mir im Auto und in meinem Büro, habe ich immer eine Flasche von Strophanthus gratus bereit. Diese Angewohnheit hat mir vor knapp 2 Monaten (04.03.2024) das Leben regelrecht gerettet. Ich habe es mit meinem süchtigen Tischtennisspiel dummerweise übertrieben. An dem Tag hatte ich nur gefrühstückt. Zu Mittag aß ich nichts und als ich gegen 17:00 Uhr nach Hause kam, habe ich auch nichts gegessen, weil ich trainieren wollte. Im Training habe ich von 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr pausenlos gespielt. Auf einmal merkte ich etwas Schmerzen am Brustbein. Dann bin ich, an Strophanthin denkend, schnell ins Auto gegangen und habe mindestens 3 Pipetten davon eingenommen. Danach bin ich mit dem Auto direkt ins Krankenhaus gefahren, wo ich die nötige Hilfe bekommen habe. Ohne mein Strophanthin, hätten Sie vielleicht diesen Brief nie bekommen. Als ich dem Arzt erzählte, dass ich mich vorher mit dem Strophanthin versorgt hatte, bevor ich ins Krankenhaus fuhr, sagte er mir nur "trennen Sie sich nicht von dem Mittel". Ja, ich werde mich nie vom Strophanthin trennen, weil ich seine Wirkung direkt erlebt habe. Kommentar von Dr. Debusmann: Die Aussage des Krankenhaus-Kardiologen ist richtig, aber absolut ungewöhnlich. Ein niedergelassener Kardiologe muss sich weniger durch Richtlinien gebunden.
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann aus Coburg schrieb am Mai 3, 2024 um 7:49 am
Frau C.S. schrieb mir am 03.05.2024: Ich nehme immer eine Strophanthin-Kapsel wenn ich Stress habe, dann bekomme ich schon seit meiner Kindheit keine Luft. Dann hilft mir schon eine Strophanthin-Kapsel und nach wenigen Minuten ist alles wieder okay.
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann aus Coburg schrieb am April 4, 2024 um 8:13 am
Frau H.V. schrieb mir am 04.04.2024: Ich möchte mich gerne recht herzlich bei Ihnen bedanken, seit ich die Urtinktur nehme, geht es mir deutlich besser. Ich bestellte immer die Kapseln. Der Rhythmus der Herzattacken, die alle fünf Monate auftraten, ist auf jeden Fall durchbrochen und es sind nun schon 6 Monate her.
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann aus Coburg schrieb am März 8, 2024 um 8:29 am
Frau Dr. R.-K. schrieb mir am 01.03.2024: Meinem Mann gebe ich weiter 2-3 x 22 Tropfen 0,45% g-Strophanthin, er wirkt fitter, schlägt mich mal wieder beim Schachspiel. Auch Treppen fallen ihm leichter.
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann aus Coburg schrieb am März 5, 2024 um 9:56 am
Herr E.S. schrieb mir am 04.03.2024: Für meinen Fall wende ich das g-Strophanthin schon seit längerer Zeit erfolgreich an, kann also die vielen positiven Berichte darüber also nur bestätigen. Da ich selbst unter einer Herzinsuffizienz (laut Kardiologe nur knapp 21% Herzleistung) leide, ist für mich die Entdeckung dieses Mittels ein echter Segen.
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann aus Coburg schrieb am Februar 27, 2024 um 9:59 am
Dr. Walter Wührer aus Salzburg schrieb mir am 26.02.2024: Ich halte Strophanthin auch für eines der wichtigsten Heilmittel der heutigen Zeit. Auch die Wirkungen auf die Psyche, die Nebenniere und die antiviralen Wirkungen sind sehr interessant. Hier seine Homepage: https://www.iatrik.at/
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann aus Coburg schrieb am Februar 5, 2024 um 10:22 am
Frau E.S. schrieb mir am 05.02.2024: Nachdem ich nun zwei Wochen täglich wie empfohlen, 5 x 10 Globuli Strophanthus D4 von DHU genommen habe, möchte ich Ihnen eine kurze Rückmeldung geben. Es ging mir in den 14 Tagen danach tatsächlich erheblich besser! Erstaunlich! Die Rhythmusstörungen waren praktisch nicht mehr spürbar. Die starken Extraschläge vor dem Einschlafen waren auch fast verschwunden, der Puls war insgesamt niedriger, und ich habe deutlich besser geschlafen.
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann aus Coburg schrieb am Januar 29, 2024 um 10:35 am
Frau M.M. schrieb mir am 28.01.2024: Zu meiner Freude war s o f o r t die Kurzatmigkeit weg (nach Einnahme des allopathischen Strophanthins). Sprechen ohne Atemnot, Gehen ohne sofortige Atemnot, Mehr Kraft. Ein neues Lebensgefühl ❗Herrlich ❗
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann aus Coburg schrieb am Januar 26, 2024 um 10:41 am
Frau G.G. schrieb mir am 25.01.2024: Leider vertrage ich die Tropfen auch verdünnt nicht auf der Mundschleimhaut, die sehr empfindlich ist. Das nehme ich gerade in Kauf , wegen der tollen Wirkung.
Angelika Scheiderich Angelika Scheiderich schrieb am Januar 23, 2024 um 6:04 pm
Bei Herrn Dr. Debusmann habe ich mich bereits persönlich dafür bedankt, daß er für den Erhalt von Strophantin kämpft und uns "Leidenden" mit Rat unterstützend zur Seite steht! Nach Einschleichen mit Tropfen D4 von Hevert und inzwischen tägl. Einnahme von 2 Kapseln g-Strophantin 3mg meistere ich meinen Alltag mit 75 gelassen, ohne Herz-Attraktionen, ohne Atembeschwerden oder Angst und mit gutem Nachtschlaf. Auf das Ergebnis der nächsten Kontroll-Untersuchung bin ich sehr gespannt!! Danke, Danke, Danke!!
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann aus Coburg schrieb am Januar 22, 2024 um 10:57 am
Herr G.H. schrieb mir am 22.01.2024: Guten Morgen sehr geehrter Herr Dr. Debusmann, heute schreibe ich Ihnen weil ich Ihnen von ganzem Herzen Danke sagen möchte. Ich habe nach Ihren Empfehlungen seit 8 Tagen Strophantintropfen genommen. Zuerst 2 und jetzt 9 dreimal täglich. Ich fühle mich um Jahre jünger, vor allem bin ich nicht mehr müde und habe wieder meine alte Energie. Also danke, danke und nochmals danke.
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann aus Coburg schrieb am Januar 18, 2024 um 9:12 am
Herr U.T. schrieb mir am 17.01.2024: Ich nehme g-Strophanthin Urtinktur. Mir geht es zur Zeit wieder sehr gut. Keine Schmerzen mehr. Es ist wie ein "Innehalten und nicht drauflosrennen". Natürlich ist es auch ein wichtiger Aspekt, dass jemand da ist, der einen versteht und dies mitträgt. Damit meine ich Sie - vielen Dank.
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann aus Coburg schrieb am Januar 15, 2024 um 8:59 am
Frau U.E. schrieb mir am 12.01.2024: ...mir geht's gut, wie schon lange nicht mehr...Luftnot hat sich so verbessert, daß ich's fast nicht glauben kann...nehme 3x20 Tropfen, komme ich gut hin...ich war im Dezember 23 beim Lungenfacharzt...er hat die Blutwerte vom Herzen mitgemacht und meinte, daß sie wesentlich besser geworden sind.
Dr. Debusmann Dr. Debusmann aus Coburg schrieb am Januar 3, 2024 um 8:32 am
Frau C.H. schrieb mir am 02.01.2024: Für meinem Ehemann war Strophanthus Gratus ein Segen und hat bei diagnostiziertem Vorhofflimmern, Herzrhythmusstörungen und allgemeiner Schwäche geholfen.
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann aus Coburg schrieb am Januar 2, 2024 um 10:40 am
Frau M.E. schrieb mir am 30.12.2023: Ich möchte Ihnen gerne rückmelden, dass ich den Eindruck habe, dass das Strophantin (Urtinktur) bereits wirkt. Mein Puls hat sich etwas beruhigt und ich habe weniger Unruhe in meiner Brust, ich fühle mich entspannter. Bei einem Saunabesuch fiel es mir besonders auf. Üblicherweise bekomme ich in der Sauna starkes, schnelles Herzklopfen, was nun überhaupt nicht der Fall war — sehr angenehm!
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann aus Coburg schrieb am Dezember 21, 2023 um 9:54 am
Herr E.K. schrieb mir am 21.12.2023: Wie von ihnen vorgeschlagen habe ich jetzt 14 Tage 3 x täglich 20 Tropfen eingenommen. Ich muss sagen dass ich folgende spürbare Ergebnisse nach schon einer Woche eingestellt haben: 1. Mein Schlaf hat sich um 80% verbessert, indem ich besser durchschlafen konnte. 2. Wüsste ich es nicht besser, würde ich sagen ich habe keine COPD mehr, das mit meinem Bronchien hat sich dermaßen verbessert dass ich sogar mein Spray (Cortison symbicort) vergessen habe einzunehmen. Natürlich nehme ich es weiterhin ein mal ganz ohne geht es wirklich nicht aber die Menge hatte ich stark reduziert. 3. Ich bin etwas belastbarer geworden, auch mit meinen Nervenkostüm in Sachen Sympathikus und Parasympathikus, komm aber trotzdem noch relativ schnell an meine Grenzen. Was ich aber durchaus bemerke ist, dass ich keine extreme Luftnot mehr. Ich würde sagen durch die regelmäßige Einnahme haben sich viele Dinge zum Positiven gewandelt.







Estrofantina ajuda o coração

Áreas de aplicação / indicações

A estrofantina ajuda o coração. Mas não só ele. É importante: de acordo com a ficha de informações do MEDA sobre o Strodival – ver ponto bibliográfico no. 25 – há subitens 8 e 9 sem interações, sem efeitos colaterais. O ponto nº 5 contra-indicações – como de costume – refere-se incorretamente a digitalis.

Novamente a nota: Aumente a dosagem de estrofantina até a dosagem de bem-estar (tentar é melhor do que estudar)

Dr. med. Albin Beck, 83846 Bad Tölz, na minha página inicial sob o item de menu „de quem está disponível“, é Strophanthin aconselhando e prescrevendo um médico. Ele me escreveu a seguinte grande compilação:

Indicações para estrofantina:

Insuficiência cardíaca (aqui um artigo interessante sobre o assunto de caquexia cardíaca) CHD (doença coronariana) DBS cerebral (distúrbio de sangramento) fraqueza cardíaca funcional cor nervosum (nervosismo do coração) aumento da extrassístole (batimentos extras ou interrupções) tensão interna (estresse) nervoso coração queixas („palpitações“), por exemplo, medo do palco, ansiedade de teste) com DPOC (doença pulmonar obstrutiva crônica) Tentativa também possível com asma brônquica e TDAH !!! Em vez de Ritalina, hipertensão essencial (muito importante e muito comum!) Também na hipertensão pulmonar








Febre – a estrofantina reduz a febre ao curar a doença inflamatória subjacente ao ativar o vago. Dissertação de Helmut Wenzel

Observações incomuns, definitivamente uma indicação e uma aplicação experimental na miopia, tremor das mãos, pernas inquietas. Também há bons resultados com crianças com TDAH; o médico também usa com sucesso para pacientes com fadiga. Em ambos os casos, é utilizado o efeito regenerativo da estrofantina no sistema nervoso parassimpático.

Uma forma especial de insuficiência cardíaca é chamada de cardiomiopatia de Tako-Tsubo.

Uma referência altamente interessante à literatura sobre a aplicação no medo do palco pode ser encontrada aqui Link Eu gostaria de adicionar todo o complexo que surge das consequências do estresse. Como hipertensão essencial (pressão alta de 60c), esgotamento, alimentação compensatória (obesidade), colesterol alto, etc.


Da minha especialidade odontológica, gostaria de mencionar que o bruxismo (ranger, apertar os dentes, principalmente à noite, muitas vezes associado a guinchos e rangidos altos, que levam à abrasão extrema dos dentes) está relacionado ao estresse. Isso agora foi confirmado cientificamente. Como a estrofantina é um extintor de estresse, uma pessoa que sofre de bruxismo extremo deve usar estrofantina, pelo menos homeopaticamente, além de ioga e outras técnicas de controle do estresse.

Arritmias cardíacas também são uma indicação, especialmente fibrilação atrial. Uma vez que ambos são parcialmente causados ​​por estresse e a estrofantina é um extintor de estresse. A estrofantina é formada no córtex adrenal e é liberada na mesma concentração em que é usada na medicina há 150 anos.

Aqui está um relatório de um professor que usa estrofantina na minha lista de médicos:

Minha esposa sofria de fibrilação atrial há anos (fez 7 cardioversões, tomou amiodarona por um longo tempo até que os efeitos colaterais ocorressem), o que finalmente a fez fibrilar após os esforços terapêuticos sem sucesso mencionados acima; Quando ela ficou com o coração disparado de medo, dei-lhe 3 mg de estrofantina. A princípio a FA parou de tomar 3 x 1 cápsula, mas voltou após cerca de 1 ano, ela repetiu com 4 x 1 cápsula por dia, e finalmente hoje são necessárias 3 x 2 cápsulas para controlar a FA.

Dr. Mehringer, de nossa lista de médicos, também vê sucessos com estrofantina no Parkinson e distúrbios de difusão pulmonar.

O médico alternativo Gerd Schnesche, também na minha lista “de quem pode ser obtido”, “médico alternativo”, enviou-me a seguinte lista de indicações.

Caro Sr. Debusmann,

Sou naturopata há 23 anos e só tive boas experiências com estrofantina desde então (…)

– Coração esportivo em atletas de competição em envelhecimento,

– insuficiência cardíaca moderada, quando o Crataegus não ajuda mais,

– Tratamento de acompanhamento após infarto do miocárdio e profilaxia de infarto

– Hipertensão essencial.

A dosagem não é um capítulo fácil. Meus pacientes tomam gradualmente, com 5 gotas por via oral por dia. Dependendo da constituição, é aumentado. Criaturas magras e delicadas com instabilidade vegetativa permanecem com 5 gotas por dia; no caso de um homem musculoso, aumenta para 60 gotas por dia. As experiências com ele são muito boas.

Atenciosamente, Gerd Schnesche.

 

Dr. Bärbel Schick:

O marido de uma das minhas pacientes com estrofantina já está totalmente feliz depois de 1 semana: a mulher não ronca mais! –Eu mal pude acreditar! Dr. Debusmann: Recebi esta informação várias vezes. Uma melhora nos sintomas também pode ser esperada com enxaquecas e pernas inquietas. Em outras palavras: estresse como um todo.






O seguinte artigo impressionante mostra como exemplo que a estrofantina não afeta apenas o coração, mas também é uma indicação de estresse.

Outro colega me escreveu:

Como não me concentro no tratamento de pacientes cardíacos, não tenho pacientes com estrofantina na prática todos os dias. Já usei para hipertensão (foi observado efeito bastante insuficiente), para fibrilação atrial, queixas de PA, insuficiência cardíaca e após um ataque cardíaco. O efeito é mais impressionante, especialmente na insuficiência cardíaca grave com água nos pulmões e nas pernas. Eu geralmente o combino com vitaminas e minerais que têm efeito sobre o coração e inibidores da agregação plaquetária à base de plantas (por exemplo, Syntrival de um extrato de tomate). Costumo usar o teste muscular cinesiológico para determinar qual é a melhor combinação para o paciente. Na verdade, nunca usei estrofantina como substância única.

 

Dr. Knut Sroka (http://www.herzinfarkt-alternativen.de)

– um excelente conhecedor de estrofantina, trabalhou cientificamente em particular no vago e até escreveu um livro. Quando perguntei: Como explicar a cura cardiologicamente comprovada da minha ex-mulher (pericardite), ele me respondeu:

“Sobre mioe pericardite: depois de saber que o“ vago ”tem um claro efeito antiinflamatório e ao mesmo tempo imunoestimulante por meio de sua inervação do baço e talvez de outras formas, e nossa estrofantina tem efeito parassimpático / efeito vagal Se a atividade estimula, só se pode recomendar o uso consistente de estrofantina nesses processos inflamatórios. „

Relatório de março de 2020: A Heilpaktikerin, Sra. Sigrid Hotaki teve um colapso circulatório com vertigem ao se levantar pela manhã. Após 3 minutos de estrofantina, tudo estava bem novamente.