Herzlich Willkommen beim Strophanthus e.V.

Hilfe für Ihr Herz. Das Naturheilmittel Strophanthin, oder Ouabain, wie es in der englischen Literatur oft genannt wird, hilft einem gestressten und erkrankten Herzen. Es stabilisiert es und hält den Menschen fit und gesund. Es ist ein Skandal, dass die moderne Medizin dieses wunderbare Heilmittel vergessen hat und völlig ignoriert! Unser Ziel ist es, Strophanthin für zukünftige Generationen zu erhalten.

Wenn Sie Strophanthin-Neuling sind, steigen Sie am besten in die Patientenkurzberichte ein. Dann lesen Sie weiter  „Über Strophanthin“.  Verlieren Sie sich nicht auf dieser riesigen Homepage, lesen Sie hauptsächlich das, was Sie wirklich auch interessiert. Es geht immerhin oft um Leben und Tod. Hier der Link zu den „Häufige Fragen“. Hier die Seite „Artikel“ mit guten Zusammenfassungen des Themas Strophanthin.

Wählen Sie Ihre Sprache und ggfs den Google-Übersetzer für Ihre Muttersprache:
Bitte wählen Sie Ihr Thema aus dem Menü aus:

Carte de oaspeți Strophanthus e.V. Aici aveți ocazia să vă lăsați experiențele. Pentru a ajuta alți pacienți și cei care caută sfaturi.

 
 
 
 
 
 
 
186 Einträge
Wieland Debusmann Wieland Debusmann aus Coburg schrieb am Februar 23, 2023 um 9:18 am
Herr W.B. schrieb mir am 08.02.2023: ....ich habe jetzt Power ohne Ende, ich schwöre darauf. PS: Kann dieses Strophanthin nur weiter empfehlen !!
Wieland Debusmann Wieland Debusmann aus Coburg schrieb am Februar 9, 2023 um 10:15 am
Frau U.H. schrieb mir am 04.08.2022: Ich nehme das Strophantin in kleiner Menge, wenn ich Stress habe und es hilft.
Wieland Debusmann Wieland Debusmann aus Coburg schrieb am Februar 9, 2023 um 8:48 am
Frau D.M. schrieb mir am 08.02.2023: Wie besprochen, hier meine Erfahrungen mit Strophanthin bei meiner Mama: Demenz: ausgeglichener, mehr innere Ruhe, der starke Bewegungsdrang ist zurückgegangen Epilepsie: weniger Anfälle, die auch weniger stark waren Blutdruckausgleichend (Mama hatte eher zu niedrigen, der sich dann wunderbar ausgeglichen hat).
Wieland Debusmann Wieland Debusmann aus Coburg schrieb am Februar 9, 2023 um 8:29 am
Frau M.W. schrieb mir am 08.02.2023: Schon etwa 5 Tage ab Beginn mit Strophanthin merkte ich eine leichte Besserung und konnte auch endlich wieder besser schlafen! Mit zunehmender Behandlungsdauer wurde es immer besser und inzwischen (nach gut 5 Monaten Einnahme) habe ich wieder meine übliche Kondition und das Herz schlägt wieder "leise und sanft".
Wieland Debusmann Wieland Debusmann aus Coburg schrieb am Februar 3, 2023 um 9:26 am
Herr G.K. schrieb mir am 02.02.2023: Zu Beginn hat es mein Vater vom Bett drei Meter zum Sessel mit Unterstützung geschafft, so geht er jetzt ganze 8 Minuten am Stück in der Wohnung auf und ab. Er hat keine Brustenge mehr.
Wieland Debusmann Wieland Debusmann aus Coburg schrieb am Februar 1, 2023 um 9:55 am
Frau B.M.B. schrieb mir am 31.01.2023: Das Medikament ist tatsächlich ein Segen für die Menschheit – das steht außer Frage. Seit einiger Zeit habe ich den Eindruck, dass Strophantin wieder mehr in den Fokus rückt. Ich freue mich, dass Sie sich dafür einsetzen, dass dieses Präparat weiterhin segensreich für die Menschheit eingesetzt wird und danke Ihnen für Ihre Arbeit.
Ritterbach Ritterbach schrieb am Januar 29, 2023 um 10:24 am
Meine Herzfehlschläge die beim erster Langzeit EKG bei 3400 lagen, sind unter Oleum Strophanthi 125 mg (welches ich seit fünf Wochen jeweils 1 morgens/abends einnehme, auf siebenhundert gesunken. Ich bin froh auf Strophanthin gestoßen zu sein. Liebe Grüße
Thomas Grill Thomas Grill aus Bad Endorf schrieb am Januar 4, 2023 um 12:36 pm
Juhuu nach jetzt 3,5 Monaten habe ich das erste mal nach dem ich bestimmt Herrn Dr. Debusmann mehrmals mit Mail genervt habe meine Wohlfühldosis gefunden. Nehme Morgens und Abends 4 Tropfen K-Strophanthin Urtinktur plus eine Kapsel G-Strophanthin dazu. Herr Dr. Debusmann hat mir ja geschrieben probieren geht über studieren und jeder Mensch ist anders. Hab ich verstanden und vielen Dank dafür. Grüsse vom Chiemsee
Dr. Debusmann Dr. Debusmann schrieb am Dezember 29, 2022 um 8:57 am
Herr H.-J.M. schrieb mir am 28.12.2022: Inzwischen bin ich hocherfreut, dass ich meine verordneten Herzmedikamente konsequent durch Strophanthin ersetzt habe. Außerdem liegen die Blutdruckwerte (vor allem der systolische) jetzt im Normalbereich und mein Blutdruckmessgerät „spricht“ nicht mehr von gelegentlichen Herzrhythmusstörungen. Übrigens führe ich ich die Arrhythmie eher auf ein Ungleichgewicht zwischen Symphatikus und Parasympathikus zurück. Es hat den Anschein, das diese beiden Protagonisten wieder im Gleichgewicht gekommen sind - dank Strophanthin.
Dr. Debusmann Dr. Debusmann schrieb am Dezember 21, 2022 um 11:53 am
Frau R.E. schrieb mir am 18.12.2022: Ich finde Ihren Tipp, Strophanthin mit etwas Süßem einzunehmen, sehr gut. Seit ich es mit Honig einnehme, 1-2x pro Tag, schwankt mein Blutdruck nicht mehr und ist konstant im Normalbereich. Vielen Dank dafür!
Elizabetta Elizabetta aus Wien schrieb am Dezember 15, 2022 um 6:01 pm
Ich interessiere mich sehr für Naturmedizin , schaue auf YouTube interessante Sendungen ,und alle Neuigkeiten probiere selbst aus z.b (Kleinsch‘e Felder,Zeolith,Vitamin D, Toxophorese bei Dr.Burkard etc) Vor kurzem bin ich auf Strophantin gestoßen. Habe mir sofort in der Apotheke Strophantus D4 gekauft.Nehme 3 mal 5 Tropfen täglich. Ein Wunder ist passiert ????Ich bin ruhiger, ausgeglichener, der Druck im Brust ist weg, Schlafe länger als sonst und verspüre in mir ein göttlicher Frieden. Nichts bringt mir aus der Ruhe. Kann ich nur weiter empfehlen.
Dr. Debusmann Dr. Debusmann schrieb am Dezember 13, 2022 um 8:34 am
Herr M.P. schrieb mir am 06.12.2022: Strophanthin hat in vielerlei Hinsicht eine Verbesserung gebracht. Mehr Energie, fast keine Atemnot mehr beim Liegen und besserer Schlaf. Längere Ruhephasen, wo ich das Rattern gar nicht mehr spüre im Alltag und auch beim Liegen. Mehr Ausdauer beim Arbeiten und Wandern, auch bei Steigungen. Wir wohnen auf knapp 1800 m.ü.M und gehen teilweise auf 2’300 m.ü.M. Bin insgesamt sehr zufrieden.
Rudi Strele Rudi Strele aus Bad Blumau schrieb am Dezember 1, 2022 um 6:14 pm
Es gibt nix bessers als was Guats. Strophanthin ist für mich ein lebensrettendes Medikament. Es gibt in jedem Leben immer wieder herausfordernde Situation und dann bin ich glücklich und dankbar auf Strophanthin zurückgreifen zu können,
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann schrieb am November 29, 2022 um 11:00 am
Frau A. D. schrieb mir am 24.11.2022: Mein Mann und ich nehmen beide Strophantin Urtinktur, er k und ich g. Er nimmt 2x täglich 10 Tropfen und ich 3x täglich ca. 25 Tropfen, je nach Stärke.  Wir haben es in ca. 1 EL Flüssigkeit genommen und 1-2 Minuten im Mund belassen und dann geschluckt. Jetzt probieren wir Ihre vorgeschlagene, neue Methode. Geht ganz gut. Mein Mann nimmt es, weil er den Blutdruck mit den Chemiepillen nicht runter gekriegt hat. Hat auch super geklappt.  Ich nehme das g wegen Herzrhythmusstörungen und zu schnellen Puls von früher 100-120 in relativer Ruhe. Klappt auch super. Puls ist jetzt in Ruhe 70-90,sonst auch mal 120-130. Geht aber schnell wieder runter.
Wieland Debusmann Wieland Debusmann schrieb am November 10, 2022 um 8:53 am
Frau A.R. schrieb mir am 06.11.2022: Ich hatte Beschwerden mit Brustschmerzen bis in den Kiefer ausstrahlend, Atemnot und einen hohen Puls zwischen 170 und 210. Bei einem dieser Vorfälle habe ich 15 Tropfen Strophantin gratus eingenommen und die Beschwerden haben sich innerhalb von ca 20 Minuten spontan gebessert. Nun nehme ich dreimal täglich 7 Tropfen Strophantin kombe ein und habe seitdem gar keine Beschwerden mehr. Die Wassereinlagerungen im Oberbauch sind auch verschwunden. Mein Puls ist auch wieder normal.
Wieland Debusmann Wieland Debusmann schrieb am Oktober 31, 2022 um 10:07 am
Frau K.D. (Kinderärztin) schrieb mir am 28.10.2022: Ich nehme seit ca. 2 Monaten 3 x 20 Tropfen ein und mein Leben hat sich total verändert. Ich bin 48 Jahre alt, sportlich und gesund, aber seit ein paar Jahren hatte ich immer wieder Tachykardien, sehr sehr unangenehm und beängstigend bis zum Puls von 250, begleitend Phasen von hohem Blutdruck und innerer Unruhe. Spätesten 2 Wochen nach Beginn der Einnahme war meine Symptomatik nur noch halb so schlimm, inzwischen ist sie nahezu verschwunden bzw. ich bin sehr viel positiver gestimmt und weniger ängstlich.
Wieland Debusmann Wieland Debusmann schrieb am Oktober 21, 2022 um 9:25 am
Frau R.Z. schrieb mir am 20.10.2022: Hatte im Jahr 2004 eine Venenastthrombose im rechten Auge und hatte da nur noch unter 10 % visus. Man hat alles Mögliche in der Augenklinik versucht, mir mehrere Male ein teures Medikament Lucentis ins Auge gespritzt. Leider alles ohne Erfolg. Erst seit ich regelmäßig Strophanthin einnehme, sehe ich auf diesem Auge wieder besser.
Wieland Debusmann Wieland Debusmann schrieb am Oktober 19, 2022 um 8:10 am
Herr F.K. schrieb mir am 18.10.2022: ...dank Strophanthin hat sich meine Herzleistung von EF 27 auf EF 56 verbessert.
Dr. Wieland Debusmann Dr. Wieland Debusmann schrieb am September 26, 2022 um 9:58 am
Herr E.F. schrieb mir am 23.09.2022: Meine Partnerin nimmt die Urtinktur. Sie kommt gut zurecht und fühlt sich viel wohler als zuvor. Sie fühlte sich schwach, ohne Energie, was mit dem Strophanthin viel besser geworden ist. Zuerst hatte sie und auch ich mit 3x3 Tropfen begonnen und jede Woche um je 1 Tropfen gesteigert. Wir beide sind jetzt bei 9 Tropfen. Mein Kommentar: Das Einschleichen, wie schnell und wie viel ist jedem Einzelnen überlassen. Ebenso das Ausschleichen der schulmedizinischen Medikamente mit einem Strophanthin erfahrenen Arzt.
Wieland Debusmann Wieland Debusmann schrieb am September 20, 2022 um 8:47 am
Frau A.H. schrieb mir am 19.09.2022: Meine Mutter bekommt mit 88 Jahren täglich ihr Strophanthin und das geniale an der Geschichte ist, sie braucht keine Wassertabletten, keine Herztabletten oder sonstige Pharmapräparate.