strophantus.de
logo
Startseite
Warum gerade ich
Indikationen
Was ist Strophanthin
Wie anzuwenden
Durch wen erhältlich
Rezeptur
Prophylaxe
Krankengeschichten
Schlaganfall, Demenz
Videos
Literatur
Erfahrungen
Buchempfehlungen
Druckversion
Stress
Gästebuch
Beratungsemails
Kontakt
Ergänzungen
Pharmaindustrie
Naturheilverfahren
HILFE
Herzschule
Krebs
All you need is love
Bluthochdruck
Beste Artikelserie
Pfeilgift
Flyer Strophanthin
In english
Stroph. beim Tier
Plakat Heiner Studt
en español
Disclaimer

 

Einführung   

Ich will auf dieser Seite verschiedene Ideen und Links sammeln, die hilfreich sein können, Krebs vorzubeugen oder zu behandeln. Ich selbst habe mit dem Thema Krebs keinerlei eigene Erfahrung, interessiere mich aber sehr dafür da er nach den Herz-Kreislauf-Erkrankungen die zweithäufigste Todesursache ist. Es gibt Prognosen, dass er sehr bald die häufigste Todesursache sein wird. Nichts dokumentiert die Hilflosigkeit der Schulmedizin deutlicher als diese Statistiken. Misserfolge der konventionellen schulmedizinischen Therapie machen es nötig, sich mit alternativen Methoden zu beschäftigen, die sich vor allem auf die Stärkung des Immunsystems beziehen. 

Ernährungsprogramm zur Vorbeugung und Behandlung von Krebs - u.a. mit bitteren Aprikosenkernen (Wirkstoff: Amygdalin = Laetrile, ein sog. Nitrilosid)

Linksammlung: (haben Sie Geduld, es kann einige Zeit dauern bis sich die einzelnen Seiten öffnen)

Errnährungsprogramm zur Vorbeugung und Behandlung von Krebs– u.a. mit bitteren Aprikosenkernen (Wirkstoff Amygdalin = Laetrile, auch Vitamin B 17 genannt, ein sog. Nitrilosid). Weitere Informationen erhalten Sie über die Firma "Biopharm". Dabei auch eine Liste von erfahrenen Behandlern. Link hier. Ich hatte von der Firma eine Infomappe erbeten. Darauf erhielt ich folgenden Brief: Link


Bustkrebsbehandlung ohne Chemotherapie. Link zum
Videovortrag und der Homepage von Dr. Schuppert, Leiter der "Praxisklinik Dr. Schuppert: Schulmedizin und Naturheilkunde aus einer Hand".

Vitamin C wirkt in hohen Dosen gegen Krebszellen.

Union für biologische Krebstherapie

Artikel Vitaljournal  Sommer 2009 Vitamin B 17

Besonders interessant: Dr. Wecker 

Krebs ist aus der Sicht alternativer Ärzte eine ganzheitliche Erkrankung des Organismus mit multiplen Defiziten, wo vor allem die Immunabwehr gegenüber der Bekämpfung und Ausbreitung von Krebszellen geschwächt ist  (vergleichsweise hat Skorbut nur ein Defizit, nämlich den Mangel an Vitamin C). Krebszellen entstehen auch bei gesunden Personen, sind aber bei einer effizienten Abwehr kein Problem.

Diese mangelnde Abwehrleistung ist die eigentliche Ursache der Krebserkrankung und nicht etwa der diagnostizierte Tumor, der nur ein Symptom der Erkrankung darstellt. Dr. Moser vergleicht das Krebsgeschwür mit einem Maulwurfhaufen, der im bildlichen Vergleich seitens der Schulmedizin mittels OP entfernt wird, oder mittels Chemo oder Bestrahlung zerstört wird. Indes wurde die Ursache, hier der Maulwurf selbst, noch nicht bekämpft, so dass einige Zeit später wieder ein neuer Hügel, also ein neuer Tumor entsteht.

Das Ernährungsprogramm kann gegoogelt werden unter „Aprikosenkerne“ oder Vitamin B17 oder Laetrile: Man muss hier aber wissen, dass im Internet auch viel Falsches zu diesem Thema publiziert wird, da diese sehr gute Methode von der Pharma-Lobby bekämpft wird. Einer der eindrucksvollsten Berichte über dieses ganzheitliche B17-Ernährungsprogramm stammt von Dr. med. Philip E. Binzel jun.  Er hat das Buch „Alive & Well“ geschrieben.

Dr. Moser, ein in Sachen Strophanthin und Krebs ungeheuer engagierter diplomierter Biochemiker hat dieses Buch aus dem Amerikanischen ins Deutsche übersetzt – es ist über den unten aufgeführten Link kostenlos downzuloaden „Alive&Well“ (um den Link anzuklicken, Strg und gleichzeitig die linke Maustaste drücken).

Vitamin B17 ist ein hoch wirksamer Bestandteil in der Ernährung, die vor dem Ausbruch einer Krebserkrankung schützt, weshalb Völker mit einem hohen Anteil an B17 in der Ernährung praktisch keinen Krebs kennen. http://www.realityzone.com/alivewell.html

Darüber hinaus gibt es aber eine Vielzahl weiterer wirksamer Antikrebs-Mittel in der Ernährung (Nutrazeutika), die fast ausschließlich nur in vegetarischer Rohkost zu finden sind (Forschungen von Prof. Richard Béliveau). Da wir in der westeuropäischen Ernährung einen viel zu geringen Gewichtsanteil solcher vegetarischer  Rohkost-Nahrungsmittel verzehren, deshalb ist der Krebs hierzulande in Deutschland so massiv verbreitet mit regelmäßig 220 tausend Sterbefällen im Jahr (450.000 Neuerkrankungen jährlich). Zudem sind Fertig-Lebensmittel mit einem hohen Anteil an rasch verfügbarem Zucker der Krebs-Beschleuniger Nr.1 (Krebszellen sind gierig auf Zucker, weshalb sie 6-fach mehr Insulinrezeptoren haben als normale Zellen), und Lebensmittel aus  tierischen Produkten mit einem hohen Anteil an tierischem Eiweiß sind der Krebsbeschleuniger Nr. 2. Das hierzulande übermäßig konsumierte tierische Eiweiß verbraucht fast vollständig für die Eiweißverdauung benötigten Enzyme der Bauchspeicheldrüse (Trypsin, Chymotrypsin). Diese Enzyme Trypsin und Chymotrypsin stellen aber neben B17 die zweite Verteidigungslinie gegen Krebs dar, da sie die Proteinhüllen auflösen, mit denen sich Krebsnester maskieren, um für einen Immunangriff unerkannt zu bleiben.


Es ist viel zu wenig bekannt, dass man allein mit einer strikten Nahrungsumstellung beste Chancen hat sich von seiner Krebserkrankung zu heilen (Binzel-Kost oder Schnitzer-Intensivkost oder Konz-Urkost).Alles was original ist (d.h. unverarbeitet, wie geerntet), ist hierfür gesund - dies ist nun mal die vegetarische Rohkost (echte Vollwertkost).

Etwa 8 bittere Aprikosenkerne tgl. oder 2-3 bittere Mandeln schützen gemäß historischer Erfahrungen zu 99% vor dem Ausbruch dieser Erkrankung, sofern in den Körpergeweben bislang nur Mikrotumoren entwickelt wurden. Dies ist beachtlich, da jeder Dritte im Laufe seines Lebens an Krebs erkrankt. Wurde aber bereits ein größerer Tumor etwa von 5-10 mm Durchmesser entwickelt, so sind verstärkte Maßnahmen erforderlich. Dafür ist etwa die B17-Gesamternährungstherapie von Dr. Binzel eine effiziente Heilungsmöglichkeit.

            [Einleitung von Dr. Rainer Moser, Biochemiker, Amygdalin- und Strophanthinfachmann]

Wenn Sie weitere Informationen suchen, wie Sie Laetril = Amygdalin bekommen können und damit erfahrene Behandler (Ärzte und Heilpraktiker) suchen, link hier (Strg + linke Maustaste).  Auf der Homepage der Firma „Biopharm“ finden sie oben links einen Link „Info deutschsprachig“. Dort drauf klicken. Dann ganz runter scrollen auf der sich dann öffnenden Seite. Dort ist eine Emailadresse angegeben. Fordern Sie dort das umfangreiche Infopaket zur Laetrilbehandlung = Amygdalin an.

Informationen über die Oasis of Hope Klinik in Tijurana an der Westküste von Mexiko finden sie hier. Dort hat man jahrzehntelange Erfahrung mit der Anwendung der B17 Methode und eine sehr gute Betreuung, für alle, denen hinreichende finanzielle Möglichkeiten zur Verfügung stehen, oder die keine andere Möglichkeiten für Ihre Genesung sehen.

Behandlung von Brustkrebs ohne Chemotherapie. Zum Videovortrag hier klicken (Strg. + linke Maustaste)

Top
Dr. Debusmann - Erfahrungsexperte für Strophanthin  | widebus@hotmail.de